Ein materialistisches Verständnis von Rassismus und die darin enthaltene Kritik an den bestehenden Verhältnissen

Wann
Samstag - 14.08.2021
16:00 - 17:30

Wo
Meuterei
Zollschuppenstraße 1
Leipzig

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

In der herrschenden Diskussion über Rassismus und seine Ursachen begegnet man häufig Begriffen wie systemisch oder strukturell, beispielsweise in der Debatte um rassistische Polizeigewalt. Mittlerweile sind diese Begriffe im bürgerlichen Sprachgebrauch angekommen dadurch allerdings auch inhaltlich verfälscht oder leer. In diesem Vortrag werden diese Begriffe zurückgeführt auf ihren Kern: das historisch-materialistische Verständnis von Gesellschaft und die daraus resultierende Kritik an der bestehenden Ordnung. Dafür wird zunächst ein kurzer Einblick in den bürgerlichen Rassismusbegriff gegeben, anschließend seine Erweiterung mit Hilfe der Begriffe der Struktur und des Systems untersucht, um abschließend die Leerstelle der bürgerlichen Auffassung von Rassismus herausarbeiten zu können und an ein tatsächliches Verständnis von Struktur und System gelangen zu können.

——————————-

weitere Vorträge am 14.08.2021 in der Meuterei

13⁰⁰-14³⁰ – Geschichte der Umweltbewegung

14³⁰-16⁰⁰ – Täterschutzreflexe im Kontext von MonisRache

16⁰⁰-17³⁰ – Ein materialistisches Verständnis von Rassismus

17³⁰-19⁰⁰ – Hexerei- und Zaubereiprozesse in Leipzig

Veranstaltende Gruppe: Meuterei

Sprache des Events: deutsch

Eintritt: frei

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.