Feiern oder kämpfen!? Der 1. Mai in Vergangenheit und Gegenwart

Wann
Freitag - 30.04.2021
16:30 - 18:00

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details
Spazieren, singen, morden, ringen – um kürzere Arbeitszeiten, politische Einflussnahme, Gerechtigkeit und ein Deutschland in Arbeitnehmer*innenhand: Seit 131 Jahren ist der 1. Mai international ein symbolisch aufgeladener Tag – nicht nur der Arbeiter*innebewegung. Viele Menschen und Ideen sind diesem meist liebenswürdig wonnigen Tag zum Opfer gefallen, aber auch viele neue wurden geboren, Bande geschmiedet und gestärkt. Welchem Bedeutungswandel der 1. Mai unterliegt, handelt jede Generation aufs Neue aus. Heute entscheiden wir: (Wofür) feiern oder kämpfen!?
Die Veranstaltung wird organisiert von Christian Schäfer, der ver.di Jugend & ver.di Leipzig-Nordsachsen und richtet sich an alle Interessierten unabhängig vom Vorwissen oder Alter. Wir freuen uns auf einen regen & fairen Austausch.
Für Rückfragen zur Verfügung steht Ulrike Jacob: ulrike.jacob@verdi.de

Link zur Veranstaltung: https://verdi.webex.com/verdi/j.php?MTID=m0e2dd3688b38cef075592389d618c7e1

Veranstaltende Gruppe: ver.di Jugend Leipzig-Nordsachsen

Sprache des Events: deutsch

Zielgruppe: Alle

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.