HYSTERIA- ein poetisches, feministisches Monologtheater

Wann
Donnerstag - 11.11.2021 - 14.11.2021
20:00 - 21:30

Wo
Cammerspiele Leipzig
Kochstraße 132
04277 Leipzig

Rollstuhlgerecht? Nein

Details

HYSTERIA

Ein poetisches, feministisches Monologtheater oder das Rätsel um die „Hystéra“; altgriechisch: Gebärmutter | von Mühlhausen|Fuhrmann

„Die Gebärmutter ist ein Tier, das glühend nach Kindern verlangt. Bleibt dasselbe nach der Pubertät lange Zeit unfruchtbar, so erzürnt es sich, durchzieht den ganzen Körper, verstopft die Luftwege, hemmt die Atmung und erzeugt allerlei Krankheiten.“ (Platon)

Das Stück widmet sich dem historischen Phänomen der Hysterie: der uralten Annahme, die Gebärmutter könne Frauen krank, unpässlich und wütend machen. HYSTERIA verhandelt Geschlechterrollen, Frauenrechte und Mythen über den weiblichen Körper. Vor allem aber ist das Stück der Versuch, die Geschichte einer jungen Frau zu verstehen, die Geschichte von Anna.

HYSTERIA untersucht Hysterie als potentiellen Unterdrückungsmechanismus. Es sucht nach einem feministischen Umgang mit Geschichtsschreibung und begibt sich auf eine hoffnungsvolle Suche nach Schlupflöchern. Kann man sich einer Krankheit auch ermächtigen?

Link zur Veranstaltung: https://www.cammerspiele.de/stueck/hysteria/

Sprache des Events: Deutsch

Eintritt: Karten: https://www.tixforgigs.com/de-DE/Artist/17933/hysteria

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.