Info-Veranstaltung: Was können wir tun, damit Lützerath bleibt?

Wann
Freitag - 15.10.2021
18:00 Uhr

Wo
Ostwache
Gregor-Fuchs-Str. 45-47
Leipzig

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details
Liebe Freund*innen,

es wird wieder einmal ernst im Rheinland im Braunkohlenrevier!
RWE will in den komenden Tagen ein weiteres Dorf abräumen um damit eine weitere große Fläche klimaschädlichst auszubaggern.
Das gilt es zu verhindern: Lützerath muss bleiben.
Der Widerstand ist vor Ort ungebrochen durch alle Bevölkerungsschichten hindurch.  Auch viele Aktive sind seit längerem da, haben Baumhäuser gebaut gegen die Vernichtung des Waldes und errichten aktuell sichtbaren Widerstand gegen die Zerstörung.
Gleichzeitig ist es wichtig, dass überall im Land die Kenntnis dieses absolut allen Klimabemühungen wiedersprechenden Treibens ins Gedächtnis gerufen wird und bekannt bleibt.
Zwei Seiten also hat der Widerstand:
– Zum einen vor Ort im Rheinland und
– zum anderen hier in Leipzig.
Was können wir dazu tun?
Genau um diese Frage geht es am kommenden Freitag, 15. Oktober ab 18 Uhr in einer Infoveranstaltung in der Ostwache mit dem Aufruf „Lützerath bleibt!“
– Aktive von Ende Gelände informieren mit Videos und aufgrund eigener Erfahrungen vom Widerstand im Rheinland
– Infos werden gegeben zur eigenen Teilnahme am Widerstand in Lützerath (Anreisen, Dortbleiben, …)
– Es werden Möglichkeiten und Vorschläge erarbeitet zur Unterstützung hier bei uns in Leipzig von Plakatieren über Infos Verteilen bis hin zu weiteren Formen der Unterstützung. Wie wärs z. B. mit einer Dauermahnwache oder einem städtisch-kleinen Lützi-Klimacamp?
Wer also wissen will, was getan werden kann im gesamten breiten Umfeld und wo sein / ihr Platz im Widerstand ist, komme am Freitag ab 18 Uhr in die Ostwache (Gregor-Fuchs-Straße 45-47).
Lützerath bleibt! Alle Dörfer bleiben!

Veranstaltende Gruppe: Klimarat von Unten

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.