Kurdische Filmtage: Min Dît – Die Kinder von Diyarbakir

Wann
Sonntag - 30.08.2020
20:30 - 23:00

Wo
Reil78
Reilstr.78
Halle/Saale

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details

Min Dît – Die Kinder von Diyarbakir

Der Spielfilm arbeitet die Morde „unbekannter Täter“ in den kurdischen Regionen der Türkei in den 1990ger Jahren auf, denen mehrere tausend politische kurdische Aktivist_innen, Journalist_innen und Linke durch polizeiliche Sondereinheiten und staatlich unterstützte islamistische und faschistische Gruppen zum Opfer fielen.

Vor den Augen der 10-jährigen Gülistan und ihres kleinen Bruders Firat werden in den 1990er-Jahren im kurdischen Diyarbakir ihre Eltern von der Staatssicherheit ermordet. Den Kindern bleibt nur das Überleben auf der Straße. Ein Schicksal, das sie in die Arme von Kriminalität und Prostitution treibt. Gülistan arbeitet als Begleitung der Prostituierten Dilara. Eines Tages erkennt sie in einem von Dilaras Kunden den Mörder ihrer Eltern…
Der 1980 nach Deutschland emigrierte Regisseur Bezar, arbeitete ohne Förderung über zwei Jahre an der Fertigstellung seines Filmes, den Fatih Akin schließlich koproduzierte. BEFORE MY EYES ist der gelungene Versuch, Licht in eine dunkle Vergangenheit zu bringen…
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=cm6u2vwDA7U

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.