Lalitha Chamakalayil und Leila Haghighat: Bildung – ein Postkoloniales Maifest

Wann
Freitag - 18.03.2022
19:00 - 20:30

Wo
linXXnet
Brandstraße 15
04277 Leipzig

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

Was ist Bildung? Die meisten Publikationen, die vorgeben, diese Frage beantworten zu können, führen in der Regel eine Reihe weißer europäischer Männer an, die an Universitäten gelehrt haben oder das immer noch tun. Das bildungsLab* interveniert in diese Selbstverständlichkeit und legt – als Auftakt einer mehrteiligen Reihe unter dem Titel resistance & desire – ein Manifest vor, das dazu anregen möchte, Bildung und Erfahrung zu verknüpfen.

Akademikerinnen* und Künstlerinnen* of Color und/oder mit Migrationsgeschichten reflektieren über Bildung aus unterschiedlichsten Blickwinkeln: mal persönlich, mal theoretisch, mal poetisch, mal witzig, mal ernst – immer aber präzise und klug. Sie fordern das Überdenken der eurozentrisch-humanistischen Bildungsvorstellungen und ein Nachdenken über eine postkoloniale Bildung in einer pluralen Gesellschaft.

mit Lalitha Chamakalayil und Leila Haghighat moderation Max Wegener (AG Postkolonial von EnWi)

Der Eintritt ist frei.

Kartenvorbestellungen unter 0341-49273148 oder per Mail tickets@linxxnet.de

Es gelten die 2G+ Regeln aufgrund der aktuellen Bestimmungen zum Infektionsschutz.

Link zur Veranstaltung: http://www.linXXnet.de/termine

Veranstaltende Gruppe: linXXnet

Sprache des Events: Deutsch

Eintritt: kein

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.