Narrative, Framing und „die Geschichte“

Wann
Dienstag - 05.04.2022
18:00 - 20:00

Raum: Online

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details
Mit Paul Wellsow (Politikwissenschaftler und von 2010 bis 2018 Mitarbeiter für Grundsatzfragen der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag) und einer Kommunikationswissenschaftlerin/Journalistin (angefragt)
Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Rosa Luxemburg Stiftungen Sachsen-Anhalt und Sachsen
Anmeldung und Zugang unter: info@rosalux-sachsen.de
Neben tagespolitischen Zielen und Wahlkampf-Slogans für die Plakate sollen Narrative helfen, Politik bei Wahlen oder in Kampagnen erfolgreich zu machen. Aber funktioniert es überhaupt, mit dem Erzählen einer „Geschichte“, politische Erfolge zu organisieren? Was bedeuten Begriffe wie „Narrativ“ oder „Framing“ für politische Kampagnen? Wie lässt sich das für oft ehrenamtlich tätige progressive Organisationen nutzen, um im politischen Alltag oder in Kampagnen zu bestehen – und hilft es, um in Fragen, die über den Tag hinaus reichen, Politik und Einstellungen zu verändern? Der Vortrag bietet eine Einführung in Begriffe und Strategien.
Im Anschluss daran nehmen wir die Sprache näher in den Blick. Wir fragen: wen wollen wir mit unserem Narrativ erreichen und wie muss dazu unsere Ansprache sein?
Zur Veranstaltungsreihe: Die Linken (als Partei und als Bewegung) sind nicht nur in Deutschland in einer Krise und diese drückt sich nicht nur in den Wahlergebnissen der Partei aus. Trotz einzelner Erfolge in einigen anderen Ländern (z.B. USA oder Südamerika) gilt das im Großen Ganzen auch international übergreifend. Aber angesichts der heutigen Krisen und Probleme wird eine starke Linke mehr als dringend gebraucht. In dieser Veranstaltungsreihe sollen diese Fragen nicht nur abstrakt und theoretisch, sondern auch hinsichtlich praktikabler politischer Schlussfolgerungen diskutiert werden.
Die Veranstaltungsreihe besteht aus vier Teilen
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Link zur Veranstaltung: https://sachsen.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/DU7JS/narrative-framing-und-die-geschichte

Veranstaltende Gruppe: Rosa Luxemburg Stiftung Sachsen

Sprache des Events: deutsch

Eintritt: frei

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.