Obdach- und Wohnungslosigkeit und die (extreme) Rechte

Wann
Donnerstag - 14.01.2021
16:00 - 17:30

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details

Eine Online-Veranstaltung der Koordinierungsstelle der Selbstvertretung wohnungsloser Menschen mit Lucius Teidelbaum: Die Veranstaltung ist kostenlos. Wortbeiträge wohnungsloser und ehemals wohnungsloser Menschen haben Vorrang.

Donnerstag, 14.01.2021, 16:00 – 17:30 Uhr

Zoom-Meeting beitreten: https://us02web.zoom.us/j/81920877661

Meeting-ID: 819 2087 7661

Die extreme Rechte hat in den letzten Jahren ihr ‚Herz‘ für Wohnungslose ‚entdeckt‘ und das, obwohl rechte Täter für einen Teil der Gewalt gegen Wohnungslose verantwortlich sind. Handelt es sich um ein rein taktisches Manöver oder steckt Überzeugung dahinter? Welche Rolle spielt der Rassismus, wenn betont wird, es gehe vor allem um ‚deutsche‘ Wohnungslose? Welche rechte Organisationen bearbeiten das Thema Wohnungslosigkeit?

Diese und weitere Fragen wird der Referent Lucius Teidelbaum versuchen zu klären.

Lucius Teidelbaum ist freier Journalist, Publizist und Rechercheur zum Thema extreme Rechte und anliegende Grauzonen. Von ihm erschien 2013 im Unrast-Verlag das Buch „Obdachlosenhass und Sozialdarwinismus“.

Link zur Veranstaltung: http://www.wohnungslosentreffen.de/inhalte-blog/256-2021-01-14-obdachlosenhass.html

Veranstaltende Gruppe: Selbstvertretung wohnungsloser Menschen e.V.

Eintritt: frei

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.