Öffentliche Vollversammlung zur Verteidigung Lützeraths + Konzert: Arbeitstitel Tortenschlacht + Küfa

Wann
Mittwoch - 29.09.2021
18:00 - 22:00

Wo
Pöge-Haus
Hedwigstraße 20
Leipzig

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details

Kein Bock, sich bei der Rettung des Klimas auf CDU, SPD, FDP und Grüne zu verlassen?

Armin Laschet spricht von Klimaschutz und besteht darauf, Kanzler werden zu wollen. Währenddessen wird unter der schwarz-gelben Landesregierung in NRW der letzte Bewohner Lützeraths enteignet, damit RWE den Braunkohletagebau Garzweiler II erweitern kann. Nocht bevor das Enteignungsverfahren entschieden ist, will RWE am 1. November Tatsachen schaffen und Lützerath räumen. Und das, obwohl eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung besagt, dass ein Großteil der Kohle in dem Abbaugebiet unter der Erde bleiben muss, wenn Deutschland das 1,5-°C-Ziel noch erreichen will.

In den letzten Jahren hat Garzweiler II immer wieder Dörfer verschluckt. In dieser Zeit ist Lützerath zu einem Ort des Widerstandes und der internationalen Vernetzung geworden. Unter anderem eine Delegation der Zapatistas ist zur Zeit vor Ort. Der Kampf um Lützerath hat einen explizit feministischen, rassismuskritischen und antikapitalistischen Anspruch.

Klimagerechtigkeit passiert nicht durch Parteien, sondern muss erkämpft werden. Deshalb lädt Ende Gelände Leipzig zu einer Vollversammlung ins Pöge-Haus. Dort soll besprochen werden, wie gemeinsam und ungehorsam die Zerstörung Lützeraths und die Ausweitung des Tagebaus Garzweiler II verhindert werden kann.

Du musst nicht politisch organisiert sein und brauchst kein Vorwissen. Am Anfang wird es noch einen Input mit grundlegenden Informationen zu Lützerath geben.

Im Anschluss gibt es leckeres Essen von der Küfa und ein Konzert der Band Arbeitstitel Tortenschlacht.

Veranstaltende Gruppe: Ende Gelände Leipzig

Sprache des Events: Deutsch; English whisper translation

Eintritt: -

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.