Online-Veranstaltung: Familienlandsitze und geheimnisvolle „Verschwörungen“

Wann
Montag - 22.11.2021
19:00 - 21:00

Rollstuhlgerecht? Unbekannt

Details
Die Anastasia-Bewegung im Kontext von antisemitischem und rechtem Gedankengut Ökologie ist in Zeiten von Klimaschutz ein großes Thema. Daran knüpft die Anastasia-Bewegung an, die sich auf eine esoterische Buchreihe des russischen Autors Wladimir Megre stützt. Die schönen, bisweilen idyllischen Bilder, die man im Internet dazu findet, sprechen Menschen auf der Suche nach einer alternativen, ökologischen und sozialutopischen Lebensform (Familienlandsitz) an. Tatsächlich wird jedoch rechtes und antisemitisches Gedankengut verbreitet. Der Vortrag von Matthias Pöhlmann beleuchtet die Hintergründe und untersucht Ideologie sowie Praxis der umstrittenen Anastasia-Bewegung.

Link zur Veranstaltung nach Anmeldung unter info@boell-thueringen.de.

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.