Punk statt Putin. Gegenkultur in Russland vor und nach Beginn des Angriffskrieges. Ein Vortrag von Norma Schneider.

Wann
Donnerstag - 18.08.2022
18:30 - 21:00

Wo
Conne Island
Koburger Str. 3
04277 Leipzig

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

Spätestens seit Pussy Riot und ihrem Punkgebet in der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau wissen wir: In Russland steht längst nicht jeder hinter Putin und es gibt mutige Menschen, die keine Angst haben und trotz Repressionen Musik, Kunst und Literator gegen den autoritären, nationalistischen, patriarchalen und homophoben Mainstream machen.

Für diese oppositionellen Musiker*Innen, Künstler*Innen und Schrift*Innen war es auch schon vor dem Beginn der russischen Invasion in die Ukraine nicht ungefährlich. Doch es waren Nischen vorhanden, es gab Möglichkeiten, Räume die erkämpft und verteidigt wurden. Da Russland gerade im Eiltempo von einem autoritären Staat zu einer totalitären Diktatur wird, sind diese Spielräume nun dabei, sich zu schließen. Sie werden vielleicht für Jahre geschlossen bleiben. Künstler*Innen, die sich gegen Putin und seinen Krieg stellen, gibt es aber weiterhin.

Der Vortrag gibt mit Bespielen aus Musik, Kunst und Literatur einen Einblick in die russische Gegenkultur der letzten Jahre und in die Situation seit Beginn des Krieges gegen die Ukraine.

Norma Schneider ist freie Journalistin und Lektorin. Sie schreibt über Literatur, oppositionelle Kultur und Gesellschaft in Russland und Osteuropa u. a. für taz, nd aktuell, FAZ und Jungle World. Im Frühjahr 2023 erscheint ihr Buch über russische Gegenkultur.

Link zur Veranstaltung: https://conne-island.de/aktuell.html

Eintritt: auf Spendenbasis

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.