wöchentliche 24-stündige Mahnwache gegen die deutsche und europäische Abschottungspolitik

Wann
Samstag - 22.05.2021 - 23.05.2021
Ganztägig

Wo
Kurt-Masur-Platz
Kurt-Masur-Platz
Leipzig

Rollstuhlgerecht? Ja

Details
Woche Sechs der 24-stündigen Mahnwache gegen die deutsche und europäische Abschottungspolitik! 
Auch dieses Wochenende sind wir, wie letzte Woche, am Kurt-Masur-Platz vor der Moritzbastei mit Infomaterial und interaktiven Aktionen wie kreiden und Plakaten malen.
Jede Woche treffen neue Nachrichten über die Kriminalisierung von Seenotrettung und die gewaltsame Abschottung der EU-Außengrenzen ein.
Allein diese Woche konnte die Sea-Eye 4 bei ihrer ersten Mission 330 (!) Menschenleben retten und ist derzeit das einzige Rettungsschiff, aus nicht-staatlicher Organisation, auf dem Mittelmeer. 
Trotz dieser alarmierenden Situation werden weiterhin Notrufe ignoriert, EU-Staaten verweigern jegliche Zusammenarbeit und die sogenannten Küstenwachen verschleppen Menschen in Seenot wieder zurück in Staaten, wo ihnen unmenschliche Bedingungen erwarten, wie Gefangenschaft und Folter. 
Aber auch bei der Ankunft an den EU-Außengrenzen erwartet die Menschen eine militante Abschreckung. So wurden diese Woche Menschen die über das Mittelmeer aus Marokka nach Spanien schwammen mit Panzerfahrzeugen und Schlagstöcken gewaltsam zurückgedrängt.
Die Festung Europa bleibt weiterhin bestehen, die Menschenrechtsverletzungen tagtäglich unternimmt und dazubeiträgt, dass Fluchtwege kriminalisiert und lebensbedrohlich werden. Ob auf Wasser, auf Land oder in der Luft. 
Wir möchten auch in Woche Sechs ein klares Zeichen gegen diese menschenverachtende EU-Außenpolitik setzen und öffentlichen Raum einnehmen. #fightfortresseurope
Um diese Mahnwache am Leben zu halten, brauchen wir euch!
Du hast Lust mitzumachen? oder kannst dir vorstellen eine Schicht zu übernehmen?
Schreib uns eine Nachricht und trag dich in den Schichtplan ein. 
Eine Schicht geht sechs Stunden. Alle weiteren Infos bekommst du vor Ort.
Kommt vorbei, informiert euch, tauscht euch aus und gestaltet die Mahnwache mit!
Solidarität statt Abschottungspolitik!
#evacEUateNow #leaveNoOneBehind #noCampsNowhere #keinMenschistillegal  #noMoreBorderCrimes #ferriesNotFrontex
Eine strenge Einhaltung der derzeitigen Covid-19 Regeln ist erforderlich. Tragt bitte eine FFP2 Maske oder medizinische Maske (OP-Maske) und haltet ausreichend Abstand (min. 1,5m). Wenn ihr euch krank fühlt oder Symptome aufweist, bleibt bitte Zuhause.
E-Mail: nomorebordercrimes@nirgendwo.info
Instagram: nomorebordercrimes_le
Twitter: nmbcleipzig

Veranstaltende Gruppe: no more border crimes

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.