Workshops im Rahmen der Pride „The Future is Intersectional – Queering Spaces“

Wann
Freitag - 01.07.2022 - 03.07.2022
Ganztägig

Rollstuhlgerecht? Ja

Details

Im Rahmen der diesjährigen Pride der queer-intersektionalen Gruppe Queering Defaults unter dem Titel „The Future is Intersectional – Queering Spaces“ werden am ersten Juliwochenende  2022 wieder verschiedene Workshops und Vorträge in Leipzig stattfinden. Diese werden queere Themen aus einem intersektionalen Blickwinkel betrachten. Weitere Informationen zu konkreten Inhalten, Zeiten und Orten werden wir veröffentlichen, sobald die Planung weiter fortgeschritten ist. But save the dates! 🙂

  

** Englisch below ***
*** Einfache Sprache ist weiter unten ***

VORLÄUFIGER TIMETABLE

(Korrektur: Shibari nur bis 18.30)

Wir freuen uns zum dritten Mal die alternative Pride in Leipzig zu organiseren und auch dieses Jahr gibt es jede Menge Workshops, Panels und andere Veranstaltungen, mit denen ihr euch auf die Demo einstimmen könnt.
Wir werden die nächsten Tage mehr Infos zu den einzelnen Veranstaltungen und zur Anmeldung bekanntgeben. Schaut vorab gerne schon mal in unseren Timetable und haltet euch die entsprechenden Zeiten frei. Wir freuen uns darauf gemeinsam mit euch Räume zu queeren!

In Textform:

Freitag, 1. Juli 2022
  • 15-18 Uhr: Radikal Jüdisch – Empowerment Workshop (im Hitness Club)
  • ab 15 Uhr: Podiumsdiskussion, Thema: Queere Familien (Ort bekommt ihr nach Anmeldung per Mail)
  • ab 19:30 Uhr: Podiumsdiskussion, Thema: Sexwork (in Die VILLA)
Samstag, 2. Juli 2022
  • ab 11 Uhr: Speed Friending – Hangout, Kennenlern-Treffen (im Hof hinter der Rosa-Linde)
  • 14-16 Uhr: Pole Dance – Workshop (im Candy Krush)
  • 14-19 Uhr: Siebdruck (Teil 1) – Workshop (Ort bekommt ihr nach Anmeldung per Mail)
  • 15.30-18:30 Uhr: Shibari – Workshop (in Die VILLA)
  • 19-21 Uhr: Consent – Workshop (im Juicy)
  • ab 19:30 Uhr: Podiumsdiskussion, Thema: Queerer Aktivismus in der DDR (Ort bekommt ihr nach Anmeldung per Mail)
Sonntag, 3. Juli 2022
  • ab 11 Uhr: Enby Hangout – Hangout, Kennenlern-Treffen (im Hitness Club)
  • 15-18 Uhr: Queer-platonische Beziehung – Schreibworkshop (ONLINE)
  • nachmittags: Siebdruck (Teil 2) – Workshop/open space zum Drucken (Ort bekommt ihr nach Anmeldung per Mail)
  • 15:30-21 Uhr: Fesseltreffen mit Maria Morbid – externe Veranstaltung, Treffen (in Die VILLA)

*** English ***

PROVISIONAL TIMETABLE

(Correction: Shibari only until 18.30)

We are happy to organise the alternative Pride in Leipzig for the third time and again this year there will be lots of workshops, panels and other events to get you in the mood for the demo.
We will post more information about the events and registration in the next few days. Please have a look at our timetable and keep the times free. We are looking forward to queering spaces together with you!

as text:

Friday, 1. July 2022
  • 3-6 pm: Radikal Jüdisch – Empowerment Workshop (at Hitness Club)
  • from 3 pm: panel discussion, topic: queer families (after registration per mail you’ll get the place)
  • from 7.30 pm: panel discussion, topic: Sexwork (at Die VILLA)
Saturday, 2. July 2022
  • from 11 am: Speed Friending – Hangout, get to know each other (at the backyard behind Rosa Linde)
  • 2-4 pm: Pole Dance – Workshop (at Candy Krush)
  • 2-7 pm: screen printing (part 1) – Workshop (after registration per mail you’ll get the place)
  • 3.30-6.30 pm: Shibari – Workshop (at Die VILLA)
  • 7-9 pm: Consent – Workshop (at Juicy)
  • from 7.30 pm: panel discussion, topic: queer activism in the GDR (Eastern Germany before 1989) (after registration per mail you’ll get the place)
Sonntag, 3. Juli 2022
  • from 11 am: Enby Hangout – Hangout, get to know each other (at Hitness Club)
  • 3-6 pm: Queer-platonic relationship – writing workshop (ONLINE)
  • in the afternoon: screen printing (part 2) – Workshop/open space to print (after registration per mail you’ll get the place)
  • 3.30-9 pm: bondage meet-up with Maria Morbid – external event, meet-up (at Die VILLA)

*** Einfache Sprache ***

PLAN FÜR DAS WOCHENENDE

Wir machen zum dritten Mal eine Demo. Es geht um Intersektionalität und Queer sein.
Vor der Demo gibt es noch Workshops und Diskussionsrunden. (Ein Workshop ist ein Kurs. Dort lernt ihr neue Sachen, redet mit einander oder probiert neues aus.)
Hier ist eine Übersicht. Nächste Woche gibt es mehr Infos. Es kann noch Änderungen geben.
Wir freuen uns darauf mit euch Räume queerer zu machen.

Der Plan für das Wochenende als Text:

Freitag, am 1. Juli 2022
  • 15 bis 18 Uhr: “Radikal Jüdisch”. Ein Workshop, um sich stärker und sicherer zu fühlen. Es geht auch um Austausch. (Ort: Hitness Club)
  • ab 15 Uhr: Gespräch auf einer Bühne, Thema: Queere Familien (Schreibt uns eine Mail und sagt, dass ihr mitmachen wollt. Dann schicken wir euch den Ort, wo es stattfindet.)
  • ab 19:30 Uhr: Gespräch auf einer Bühne, Thema: Sexarbeit (manche nennen das noch: “Prostitution”) (Ort: Die VILLA)
Samstag, am 2. Juli 2022
  • ab 11 Uhr: neue Freundschaften?!, ein Kennenlern-Treffen. Komm vorbei, wenn du neue Menschen treffen möchtest. (Ort: im Hof hinter der Rosa-Linde)
  • 14-16 Uhr: Stangentanz (ein Tanz oder eine Sportart an einer festen Stange im Raum) – Workshop (Ort: Candy Krush)
  • 14-19 Uhr: Siebdruck (Teil 1) (Siebdruck ist eine Art, Bilder auf Kleidung oder Papier zu drucken) – Workshop (Schreibt uns eine Mail und sagt, dass ihr mitmachen wollt. Dann schicken wir euch den Ort, wo es stattfindet.)
  • 15.30-18:30 Uhr: Shibari (eine Kunst des Fesselns) – Workshop (Ort: Die VILLA)
  • 19-21 Uhr: Konsens (= man ist sich einig) – Workshop (Ort: Juicy)
  • ab 19:30 Uhr: Gespräch auf einer Bühne, Thema: Queer und politisch aktiv sein in der DDR (Ost-Deutschland hieß vor 1989 “DDR”) (Schreibt uns eine Mail und sagt, dass ihr mitmachen wollt. Dann schicken wir euch den Ort, wo es stattfindet.)
Sonntag, am 3. Juli 2022
  • ab 11 Uhr: Enby Treffen, ein Kennenlern-Treffen für nicht-binäre Menschen (das sind Menschen, die keine Frau sind, aber auch kein Mann.) (Ort: Hitness Club)
  • 15-18 Uhr: Queer-platonische Beziehung, ein Schreib-Kurs in dem es um queere Menschen geht, die sich mögen. Es muss dabei nicht um Liebe gehen. (ONLINE)
  • nachmittags: Siebdruck (Teil 2) (Siebdruck ist eine Art, Bilder auf Kleidung oder Papier zu drucken) – kommt einfach zum Drucken vorbei. (Schreibt uns eine Mail und sagt, dass ihr mitmachen wollt. Dann schicken wir euch den Ort, wo es stattfindet.)
  • 15:30-21 Uhr: Fessel-Treffen mit Maria Morbid, ein Treffen für Menschen, die sich gerne fesseln (lassen). Z.Bsp. für die, die beim Shibari – Workshop am Samstag waren. (Ort: Die VILLA)

 

Link zur Veranstaltung: https://queeringdefaults.noblogs.org/

Veranstaltende Gruppe: Queering Defaults

Zielgruppe: Queers

Kategorie

Diese Veranstaltung als iCal exportieren.